Hier erfahren Sie, wie Sie den Segment.com-Connector in Mapp Engage einrichten.

  1. Klicken Sie in der Segment-App auf der Katalogseite „Ziele“ auf Ziel hinzufügen.
  2. Wählen Sie im Zielkatalog die Option Mapp Connect aus.
  3. Entscheiden Sie, welche der Quellen Daten an das Mapp-Ziel senden soll.
  4. Gehen Sie zu Ihrer Mapp Cloud-Instanz, und melden Sie sich an.
  5. Gehen Sie zum Mapp Connect-Menü.
  6. Fügen Sie den neuen Integrationstyp Segment hinzu.
  7. Generieren Sie einen geheimen Schlüssel, und speichern Sie diesen in einem Editor.
  8. Gehen Sie zurück zu „Segment“ und Mapp Connect-Ziel.
  9. Fügen Sie den geheimen Schlüssel in das Feld API-Schlüssel des neuen Ziels „Segment“ ein.
  10. Fügen Sie die API-URL für Ihren Cluster hinzu:
    1. L3-Cluster: https://jamie.g.shortest-route.com/charon/api/v1/
    2. EMC-Cluster: https://jamie.h.shortest-route.com/charon/api/v1/
    3. EMC-US-Cluster: https://jamie.c.shortest-route.com/charon/api/v1/

     11. Kopieren Sie die Integrations-ID aus dem Mapp Connect-Add-On, und fügen Sie sie in das Feld Integrations-ID ein.
     12. Geben Sie die Verteiler-ID ein, um den Anwender in den Verteiler aufzunehmen. Sie finden die ID in Ihrer Mapp Cloud-Instanz.
     13. Das Mapping für diese Integration wird in den Add-On-Einstellungen auf dem Register Mapping erstellt.


Um Anwender erfolgreich zu Mapp Engage hinzuzufügen, ist das E-Mail-Feld erforderlich. Denken Sie daran, die richtige Zuordnung (Name des Quellfelds des Segments=E-Mail) in Ihren Add-On-Mapping-Einstellungen hinzuzufügen.
Segment sendet Identify-Aufrufe an Mapp Connect als Identify-Ereignis. Alle Felder müssen manuell in Ihren Add-On-Einstellungen auf dem Register Mapping eingerichtet werden.