Mithilfe einer eigenen Track Domain ist es möglich, das Tracking in einer eigenen Domain durchzuführen. So können Tracking-Daten erfasst und verarbeitet werden, auch wenn Ihre Webseitenbesucher Browser-Erweiterungen verwenden, um zu verhindern, dass eine Seite mit Analysetools wie z. B. Ad Blockern kommuniziert. Die Verwendung der Custom Track Domain erhöht somit die Qualität Ihrer Daten.

Bitte beachten Sie die Best Practice zu ITP 2.1. Während frühere Versionen von ITP nur Third-Party Cookies blockiert haben, wird ITP 2.1 nun auch First-Party Cookies blockieren. Die Speicherdauer für First-Party Cookies wird auf sieben Tage begrenzt. Um weiterhin qualitativ hochwertige Daten mit ITP 2.1 zu erhalten, nehmen Sie die in der Best Practice beschriebenen Schritte vor.

Eigene Track Domain einrichten

  1. Wenden Sie sich zuerst an den zuständigen Mapp Consultant, um die folgenden Daten und Informationen für die Installation abzustimmen:
DatenBeschreibung
Eigene Track Domain für eine einzelne Track Domain

Der Name Ihrer Track Domain sollte auf dem Namen der Webseitendomain basieren.

Beispiel
Domainname der Webseite: exampleshop.com
Möglicher/empfohlener Name für die eigene Track Domain: data.exampleshop.com oder image.exampleshop.com

Wichtig

Der Systemadministrator muss bestätigen, dass die gewünschte eigene Track Domain eindeutig ist, d. h. nicht bereits an anderer Stelle vergeben wurde.
Eigene Track Domain für mehrere Track Domains

Ermöglicht das domainübergreifende Tracking von Webseitenbesuchern. Der Name Ihrer eigenen Track Domain sollte auf der Domain mit dem meisten Traffic basieren, d. h. den meisten Besuchern.

Beispiel
Domainnamen der Webseiten:
exampleshop.com für Pixel Tracking (100.000 Besucher/Monat)
exampleshop.com für Mapp Marketing Automation
exampleshop.de (80.000 Besucher/Monat)
exampleshop.fr (80.000 Besucher/Monat)
Möglicher/empfohlener Name für die eigene Track Domain: data.exampleshop.com oder image.exampleshop.com

Der Systemadministrator muss bestätigen, dass die gewünschte eigeneTrack Domain eindeutig ist, d. h. nicht bereits an anderer Stelle vergeben wurde. Des Weiteren können aus Datenschutzgründen explizit keine Wildcard-Zertifikate akzeptiert werden. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich am besten an das Mapp Support Team.
Certificate Signing Request (CSR) Informationen

Informationen, die für die Erstellung eines CSR durch Mapp erforderlich sind:

  • Schlüssellänge (Minimum 2048 Bit; von Mapp empfohlen: Standard 4096 Bit)
  • Ländercode (z. B. DE, FR)
  • Region (Bundesland ist für Deutschland erforderlich)
  • Stadt
  • Name einer verantwortlichen Person aus Ihrer Firma
  • Ihr Firmenname
  • (optional) Abteilung in Ihrer Firma
  • Domainname(n) Ihrer Webseite
  • E-Mail-Adresse des Domaininhabers
  • postalische Adresse des Domaininhabers

       2. Anschließend erhalten Sie die folgenden Informationen:

  • bestätigter Name der eigenen Track Domain
  • CSR

Wenn Sie den CSR und weitere Zertifikate selbst erstellen möchten, senden Sie diese bitte unbedingt stark verschlüsselt an Ihren Ansprechpartner bei Mapp. Aus Sicherheitsgründen darf das Passwort dem verantwortlichen Consultant NUR per Telefon mitgeteilt werden.

       3. Wenn Sie auf Ihren Seiten HTTPS verwenden, ist ein SSL-Zertifikat zwingend erforderlich. Dieses Zertifikat müssen Sie Mapp zur Verfügung stellen.

Empfehlung

Verwenden Sie am besten ein Multi-Domain-Zertifikat, auch wenn Sie zunächst nur mit einer einzelnen Webseiten-Domain starten, jedoch zukünftig weitere Webseiten planen.

Warum ein Multi-Domain Zertifikat?

Erfahrungsgemäß benötigen Kunden im Laufe der Zeit eine Tracking Domain für andere Domains (neue Webseiten, zusätzliche Länderseiten, etc.) oder für andere Mapp-Produkte wie Marketing Automation. In diesen Fällen können bereits vorhandene Multi-Domain-Zertifikate verwendet werden, was in der Praxis den Aufwand für Sie reduziert. Darüber hinaus sollte das Zertifikat mindestens 2 Jahre gültig sein.

Warum eine Gültigkeit von 2 Jahren?

Der Erwerb eines Zertifikats für 2 Jahre ist für Sie pro Jahr günstiger als für eine Laufzeit von einem Jahr. Zudem sind die Kosten geringer als wenn ein gültiges Zertifikat jährlich erneuert oder gekauft und installiert werden muss. Eine Gültigkeit von 2 Jahren reduziert auch das Risiko des Verlusts von erfassten Daten im Falle eines ungültigen (abgelaufenen/nicht verlängerten) Zertifikats.

       4. Das Zertifikat wird von Mapp installiert.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass Wildcard SSL Zertifikate zur Einbindung NICHT unterstützt werden. Aus Sicherheitsgründen lehnt Mapp Wildcard SSL Zertifikate im Zusammenhang mit Track Domains ab.

       5. Mapp sendet Ihnen den CNAME und informiert Sie über die nächsten Schritte.
       6. Nun registrieren Sie den erhaltenen CNAME für Ihre Track Domain bei Ihrem DNS-Dienstleister.
       7. Aktualisieren Sie schließlich Ihr Pixel.

Tracking Pixel aktualisieren

Wenn Sie First-Party Cookies verwenden

  1. Aktualisieren Sie den Wert der Track Domain in der JavaScript-Datei oder der globalen Konfiguration.

    trackDomain: "data.exampleshop.com"
    JS
  2. Wenn Sie Mapp Tag Integration verwenden, passen Sie die Track Domain in der Konfiguration des Mapp Intelligence-Plugins an.

Wenn Sie Third-Party Cookies verwenden

  1. Aktualisieren Sie den Wert der Track Domain in der JavaScript-Datei oder der globalen Konfiguration.

    trackDomain: "data.exampleshop.com"
    JS
  2. Wenn Sie Mapp Tag Integration verwenden, passen Sie die Track Domain in der Konfiguration des Mapp Intelligence-Plugins an.

  3. Wenn Sie bestehende Cookies beibehalten möchten, empfehlen wir Ihnen, das Cookie Control Plugin zu verwenden, das Sie hier herunterladen können. Das Plugin migriert bestehende Cookies auf die neue Track Domain.

Wenn das Cookie Control Plugin nicht verwendet wird, werden bestehende Cookies von Drittanbietern von der neuen Track Domain ignoriert und neue Cookies gesetzt. Das führt zu neuen Besucher-IDs. Im Reporting bedeutet dies, dass der erste Besuch nach der Einrichtung Ihrer Custom Track Domain immer als neuer Besuch gezählt wird. Dies verzerrt die Kennzahlen für neue und regelmäßige Besucher.