Dieser Abschnitt enthält folgende allgemeine Informationen zum Magento-Add-on:

  • Verbindungsstatus
  • verbundene Magento-Anwendung
  • verbundener Magento-Store
  • Integrations-ID
  • Geheimer Schlüssel


Hier können Sie das Add-on und die Add-on-Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren.

Element

Beschreibung

Allgemeine Informationen

Zeigt Informationen zum Add-on an. Name und Beschreibung können bearbeitet werden.

Status

Dieser Umschalter ist standardmäßig aktiviert. Klicken Sie auf den Umschalter, um das Add-on zu deaktivieren.

Verbindung

Zeigt den Verbindungsstatus des Add-ons an.

Verbundene
Magento-Anwendung

Zeigt den Namen der Magento-Instanz an, mit der das Add-On verbunden ist. Vor dem Einrichten einer Verbindung ist der Status Nicht verbunden.

Verbundener
Magento-Store

Zeigt den Namen des Magento-Store an, mit dem das Add-On verbunden ist. Vor dem Einrichten einer Verbindung ist der Status Nicht verbunden.

Integrations-ID

Zeigt die generierte Integrations-ID für dieses Add-on an. Verwenden Sie diese, um die Verbindung in der Magento-App einzurichten.

Geheimer Schlüssel

Die Schaltfläche Geheimen Schlüssel neu generieren zeigt den geheimen Schlüssel an, der beim Einrichten der Integration in der Magento-App verwendet werden muss.

Der geheime Schlüssel wird nur einmal angezeigt. Wann immer ein geheimer Schlüssel neu generiert wird, trennt die Anwendung die Verbindung, und Sie müssen den geheimen Schlüssel sowohl in der Magento-App als auch im Mapp Connect-Setup ändern. Es ist eine gute Praxis, den Schlüssel für den Verbindungsaufbau in den Editor zu kopieren und den Eintrag nach erfolgtem Verbindungsaufbau wieder zu entfernen.

Speichern

Speichert alle Änderungen, die Sie an den Magento-Einstellungen vorgenommen haben.

Es gibt keine Speichererinnerung. Wenn Sie Änderungen vornehmen und Mapp Connect beenden, werden Ihre Änderungen nicht automatisch gespeichert.

Ein Mapping ist eine Liste von importierten Datenobjekten aus Magento. Es gibt vier Importstandardtypen, sodass die Anwender die Einrichtung nicht selbst vornehmen müssen.

Typ

Beschreibung

Transaktions-Mapping

Erlaubt:

  • Magento-Bestelldaten importieren
  • Daten in Tabelle „Transaktionsbezogene Daten" speichern
  • E-Mails senden

Die Schaltfläche Bearbeiten erlaubt:

  • Mapping-Elemente ändern (aufgrund der E-Mail-Parameter nicht empfohlen - wenn der Mapping-Name geändert wird, muss der E-Mail-Platzhalter ebenfalls geändert werden) oder
  • zusätzliche Auftragsattribute hinzufügen (diese müssen zuerst zur Struktur der transaktionsbezogenen Daten hinzugefügt werden).

​Newsletter-Mapping

​Fügt Anwender zum Newsletter-Mapping hinzu. Nicht bearbeitbar.

Kunden-Mapping

Fügt Anwender zu Mapp Engage hinzu. Durch Klicken auf Bearbeiten können Anwender weitere Magento-Attribute als Add-on-Attribute hinzufügen.

E-Mail-Mapping

Hier sind alle Standardparameter, die als E-Mail-Platzhalter verwendet werden können. Bearbeiten und Hinzufügen neuer ist erlaubt (denken Sie daran, denselben Namen in E-Mail-Platzhaltern mit parameter.alias zu verwenden)

Auf diesem Register können Sie die Mapping-Elemente bearbeiten.


Weitere Informationen

Überblick über Magento-Add-On
Magento-Add-On Einrichten
Magento Transactional-E-Mails Benutzen